Hallo und willkommen in meinem Ulliversum!

Ich gebe hier meinen Senf zu
allen Themen rund um die IT: Aktuelles, Mitarbeiterführung, Projekte, Softwareentwicklung.

XING





Status

Online seit 5325 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Sep, 20:12

Newsletteranmeldung

Mail-Update (täglich)

Impressum

Dieses Weblog ist ein privates Angebot von Ulli Storck (Kontakt über XING).

Alle Aussagen auf dieser Internetseite spiegeln rein subjektive Meinungen wider. Im Übrigen gilt der folgende Haftungsausschluss.

User Status

Du bist nicht angemeldet.
Bjoern (Gast) - 20. Nov, 09:15

Ich habe zu dem Thema ein wunderbares Wort gefunden. Ich lass das einfach mal so im Raum stehen.

Aufwandskatalysator

Der "Aufwandskatalysator" ist eine Personen (idR. Vorgesetzter, Chef, Vorstand usw.), die die geregelten Arbeitsabläufe mit ihrem meist putzigen Ideen / Wünschen (meist negativ) beeinflussen, ohne dabei selbst verbraucht zu werden.

Quelle: mundmische.de

Sabine (Gast) - 19. Jan, 14:25

Unsicherheit und fehlendes Selbstbewußtsein?

Es ist vielmehr das Gegenteil der Fall, dass zur Selbstüberschätzung führt.
Hermann (Gast) - 1. Okt, 09:26

Zustimmung

Kurz gefasst sagt IMO D-K, dass den Leuten der Horizont fehlt und sie auch keine Schwierigkeiten beispielsweise in Projekten ahnen (können), da sie nur von hier bis zum Brett denken können, das vor ihrem Kopf befestigt ist. Das hat übrigens nicht einmal viel mit Intelligenz zu tun - das können sogar intelligente Leute sein!).
Meistens sind diese Leute noch Chef (Das ist dann besonders nervig), da sie am besten "Kein Problem" sagen können. Das kommt daher, da die Leute, die Chefs zu Chefs machen besonders begeistert von Personen sind, die zu allem "Kein Problem" sagen (bequem), zudem sie ja auch zu dieser Sorte Mensch gehören.
Und deshalb machen Chefs, die unter D-K leiden (bzw. nicht leiden- sie merkens ja nicht mal- es sind glückliche Leute!), auch D-K-Leute zu ihren Untergebenen. Die sind bequem.
Ein Circulus vitiosus.
Das hat noch weitergehende Auswirkungen, über die man Bücher schreiben kann: Nur als Beispiel: Die wirklich kompetenten Leute werden niedergemacht, da man sie ganz leicht als "Bedenkenträger" ausgrenzen kann- das sind ja ganz böse, schädliche Leute! Hier erinnere ich an das Space-shuttle: hier waren beim Start Hitzekacheln heruntergefallen und die bösen Bedenkenträger warnten, dies sei gefährlich (Das ist jeder Putzfrau klar, die Dinger sind für den Wiedereintritt da dran gebaut!)- Die sollten gekündigt werden oder zumindest eine Abmahnung bei der NASA bekommen so weit ich weiss. Das war dann weg - aber dazu mussten mehrere Menschen sterben.

So ist das überall und das führt in Summe in nicht allzulanger Zukunft zum Fall der abendländischen Kultur.
Dazu benötigt man keine Glaskugel. Das ist einfach logisch.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Suche

 

Aktuelle Beiträge

cialis online pharmacy
Hello!
Pharme171 (Gast) - 13. Sep, 20:12
cialis online pharmacy
Hello! [url=//www.cia9online .com/#2.html]cialis...
Pharmc412 (Gast) - 13. Sep, 20:11
cialis online pharmacy
Hello!cialis online pharmacy
Pharmb885 (Gast) - 13. Sep, 20:10
online pharmacy cialis
Hello!
Pharmd665 (Gast) - 12. Sep, 13:46
online pharmacy cialis
Hello! online pharmacy cialis //www.cia9online.com/ #4.html
Pharmb955 (Gast) - 12. Sep, 13:45

Meine Kommentare

Twitter
1st-movers.com twittert jetzt auch: //twitter.com/1stMove r
ulliversum - 21. Jul, 13:36
jo...
...das stimmt wohl leider und betrifft nicht nur dieses...
ulliversum - 19. Jul, 22:58
Ja! - Ist schon komisch....
Ja! - Ist schon komisch....
ulliversum - 27. Jun, 17:08

Archiv

November 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30